Nebelträume Blog

…Fotos, Bilder, Gedichte und mehr…

über mich…

Mein Name ist Dennis und ich wurde Anfang 1980 geboren. Schon seit meiner Grundschulzeit habe ich immer gerne gelesen und irgendwann auch Geschichten geschrieben. Etwas später begann ich von Zeit zu Zeit Gedichte zu verfassen (der Großteil entstand jedoch in eher depressiven Phasen meines Lebens).

In meiner Wohnung in der Nähe von Bochum wohnen außer mir momentan noch nur meine beiden Liebsten, die ich aber auf einer weiteren Seite getrennt vorstellen werde (Kysha und Pixie).

In meiner Freizeit sitze ich außerdem viel am Klavier und spiele vor mich hin (manchmal kommt sogar was schönes dabei heraus), zeichne oder bin irgendwo im Freien auf der Suche nach dem nächsten Fotomotiv. Wenn ich nicht gerade frei habe arbeite ich mit Kindern (der größte Teil davon im Grundschulalter). Ich war schon immer eher antimaterialistisch eingestellt, so dass es mir auch wenig ausmacht, dass ich auf diese Weise wohl nie Millionär werden werde. Dafür habe ich das Gefühl endlich so etwas wie einen Traumjob gefunden zu haben. Selber habe ich bislang keine Kinder aber wer braucht schon zwei oder drei wenn man hundert haben kann… 😉

 

Musik ist mir mit das Wichtigste und das, dass ich am ehesten vermissen würde, wenn ich irgendwo auf einer einsamen Insel ohne Strom festsitzen würde. Musik brauche ich zum Leben und ist mir „heilig“. Wenn ich eine neue CD erstanden habe genieße ich sie pur ohne störende Ablenkung – gleichzeitig etwas anderes machen käme für mich nicht in Frage.  Auch wenn man es bei der Seite vielleicht weniger vermuten würde so ist mein Musikgeschmack zumeist eher dunkel und härter – allerdings nicht nur. In meinem CD – Regal (ja ich bin bekennender CD – Käufer und Download-Ablehner) findet sich neben Metal „Within Temptation“, „Nightwish“ und „Delain“ aber auch Klassik von Debussy und Dvorak. Außerdem liebe ich mittelalterlich angehauchte Musik und rockigen Irish Folk à la Fiddlers Green – oder Mischungen zwischen all dem – Hauptsache es ist spannungsgeladen, emotional und enthält interessante Melodien. Titel aus den aktuellen Charts findet man bei mir eher selten und wofür mir jegliches Verständnis fehlt ist Hip Hop, Techno und Schlager.

 

Eine Zeit lang habe ich Fotos von mir sowie andere Dinge bei Facebook geteilt, allerdings hatte ich auch schon immer Vorbehalte dagegen. Im Zuge meiner Experimente mit Webseiten kam irgendwann die Überlegung auf, Bilder und anderes auf einer eigenen Webseite zu präsentieren. Ein Blog schien mir dafür ein guter Weg zu sein, auch wenn die Auffindbarkeit gleichwohl geringer ist als bei einem sozialen Netzwerk. Dafür gibt es auf dieser Ebene eine größere Möglichkeit (persönlichere) Dinge zu veröffentlichen, ohne dass sie von den falschen Leuten gelesen werden (wie z.B. potentielle Arbeitgeber). Dies war ein weiterer Faktor, der mich bewogen hat eigene Wege der Veröffentlichung zu gehen. Ich hoffe, dass der ein oder andere an den Fotos, Zeichnungen oder was sonst noch auf dieser Webseite landen wird, gefallen finden wird.

 

Alle veröffentlichten Bilder stammen (soweit nicht anders gekennzeichnet) natürlich von mir und sind somit mein Eigentum. Die meisten davon sind dementsprechend offensichtlich gekennzeichnet. Sollte jemand Interesse an einem Bild haben bin ich jederzeit bereit die Bilder (ggf. gegen eine gewisse Gebühr) zu elektronisch zu versenden. Bei Interesse benutzt am besten das Kontaktformular.

Gleiches gilt natürlich für die veröffentlichten Texte. Sollte jemand jedoch Gefallen an einem Gedicht oder einem Text gefunden haben würde ich mich über eine Veröffenlichung an anderer Stelle geehrt fühlen. Nur vergesst bitte nicht die Quelle (www.nebelträume.de) zu nennen 😉

 

So, genug geschwafelt – Ich wünsche Euch viel Spass beim Lesen und schauen…

 

Dennis
Versuch eines Selbstportraits

Nebelträume Blog läuft unter Wordpress 4.4.18
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates