Nebelträume Blog

…Fotos, Bilder, Gedichte und mehr…

Tag: Nebel

Nebeltag

Ich muss noch einen kleinen Nachtrag zum letzten Wochenende machen. An dem Tag, an dem ich die Zeichnung vollendet habe war es hier bis mittags sehr nebelig. Morgens überlegte ich, ob ich vielleicht hinaus gehen und versuchen sollte ein paar Fotos im Nebel zu machen. Ich entschloss mich dagegen, da durch die dichte Nebeldecke kein einziger Sonnenstrahl zum Erdboden vordrang. Irgendwann aber saß ich in meinem Wohnzimmer und plötzlich fiel von draußen Licht herrein. Als ich durchs Fenster schaute sah ich, dass die Sonne begann den Nebel aufzulösen und es immer wieder einigen Strahlen gelang den Nebel zu durchbrechen. Angezogen von diesem schönen Schauspiel sprang ich in meine Klamotten, packte meine Kamera ein und machte mich auf in Richtung Wald. Dort war der Nebel aber entweder schon fast komplett verflogen oder es waren keine schönen Motive in Sicht. Erst an „meinem“ Steinbruch war es wieder etwas nebliger. Ich beschloss beim Dachsbau vorbeizuschauen und dort nach neuen Spuren zu suchen. Als ich am Fuß des Steinbruchs angekommen war kam dann über der Oberkannte der Felsen die Sonne hervor und warf ihre Strahlen durch den Nebel. Leider fand ich keine wirklich schöne Stelle zum fotografieren, da die Sicht immer durch irgendwas versperrt war und das folgende Foto fängt die Stimmung nur ansatzweise ein.

Sonnenstrahlen im Nebel
Nebel am Dachssteinbruch

 

Wirklich Glück mit Fotomotiven hatte ich ein gutes Stück weiter. Dort führt mich mein Weg immer einen Feldweg entlang, bei dem auf der einen Seite eine Wiese und auf der anderen ein Feld liegt. Die Wiese war noch nicht lange von der Sonne beschienen und somit voller Tau. So konnte ich hier endlich einmal probieren einige Makros von Tautropfen zu machen. Insgesamt hat das besser geklappt als ich gedacht habe, auch wenn ich wieder einmal die Grenzen meiner Kamera erreicht habe und wieder einmal über den Kauf einer Spiegelreflexkamera nachgedacht habe.

Beide Fotos sind beschnitten und in Kontrast und Helligkeit nachbearbeitet.

Tau an Grashalm
Tautropfen

 

Tau an Grashalm
Tautropfen

Beim ersten Bild gefällt mir besonders die Abbildung des dahinterliegenden Waldes im Tropfen… Auf meinem weiteren Weg habe ich noch einige Versuche mit anderen Motiven gemacht, die aber alle nicht so schön geworden sind. Ein weiteres Bild vom Beginn meines Weges habe ich zu einem Mandala verabeitet, dass in einem anderen Artikel zu finden ist…

Nachtrag zum Nebelmorgen im botanischen Garten Bochum

…und noch zwei Bilder von diesem wunderschönen Nebelmorgen im botanischen Garten…

Nebel im botanischen Garten Bochum
Nebel im botanischen Garten Bochum

…eigentliche mag ich keine Dahlien, aber das Lichtspiel in den Tautropfen und die Farben der Blüte musste ich einfach fotografieren…

Tau auf Dahlie in botanischem Garten Bochum

Die ersten Bilder

Das sind nun also die ersten Bilder, die hier landen. Beide gemacht am 03.10. 2011 im botanischen Garten in Bochum. Ich habe es doch tatsächlich geschafft mich trotz Feiertag morgens aus dem Bett zu quälen, um pünktlich zu Öffnung dort zu sein. Meine Hoffnung auf ein paar schöne Bilder von Tautropfen, Nebel oder Lichtspielen wurden nicht enttäusch. Später habe ich es dann auch endlich einmal geschafft eine Libelle im Flug zu fotografieren…

Nebelträume Blog läuft unter Wordpress 4.4.20
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates